Multikriterielles Landschaftsbewertungs- und Optimierungsverfahren









Das Verfahren MULBO zur Ergänzung räumlicher Planungen

MULBO "Multikriterielles Landschaftsbewertungs- und Optimierungsverfahren" ist ein Verfahren, welches Instrumente der räumlichen Planung ergänzt. MULBO eignet sich, flächenkonkrete Landnutzungen auszuweisen und damit landschaftsökologische, ökonomische und soziale Zielstellungen zu verbessern.

Verbesserung von Landschaftsfunktionen mit MULBO

Erfahren Sie mehr über das Verfahren im "Interaktiven Nutzerhandbuch"
(mehr...)

Das Interaktive Nutzerhandbuch können Sie auch als CD gegen eine Schutzgebühr von 10 € käuflich erwerben. Anfragen bitte an service@olanis.de
Aktuelles

13.10.2008:
Präsentation des MULBO-Frameworks für die Vorbereitung von Anwendungen im Rahmen der regionalen Planung in Victoria, Australien (mehr...)

01.02.2007:
Start des Projektes "Nachhaltige Landnutzung im Spannungsfeld umweltpolitisch konfligierender Zielsetzungen am Beispiel der Windenergiegewinnung (FlächEN)" - gefördert vom BMBF: MULBO hilft bei der Suche nach Optimalstandorten für unterschiedliche Konfigurationen von Windenergieanlagen zur Erfüllung der klimapolitischen Ziele der Bundesregierung. (zur Projektwebseite)

05.07.2006:
Erfolgreicher Abschluss des Teilprojektes "Biotopverbundplanung mit MULBO" im Rahmen des DBU-Projektes RENAT...
(mehr...)

31.03.2006:
Abschluss des Projektes IUMBO ("Integrative Umsetzung des Multikriteriellen Bewertungs- und Optimierungsverfahrens auf der Querfurter Platte"). Im Rahmen dieses Projektes, welches durch die DBU gefördert wurde, entstand das Interaktive Nutzerhandbuch für das Verfahren MULBO.
(mehr Infos zum Projekt...)

08.03.2006:
Informationen zur 1. MULBO-Anwenderkonferenz vom 07.03.2006 im Leipziger KUBUS (Permoserstr. 15).
(mehr...)